Erneuerbare Energien

Eine interessante Alternative zu fossilen Energieträgern und Biomasse sind erneuerbare Energiequellen. Das sind die Umweltwärme aus Erde, Luft, Grundwasser und Sonne.                                         

Technik zur Nutzung erneuerbarer Energien für die Wärmeerzeugung sind:

Hocheffiziente Wärmepumpen, für die Naturwärme aus der Erde, aus der Luft oder dem Grundwasser und leistungsfähige Solaranlagen zur Warmwasserbereitung, zur Heizungsunterstützung 

Wärmepumpen und Solaranlagen nutzen die Sonnenenergie in unterschiedlicher Weise.

Wärmepumpen

Wärmepumpen bedienen sich der Energie, die in Erdreich, Grundwasser und Luft gespeichert ist und  nutzen diese für Heizungen.

Mit einer Pumpe bzw. einem Ventilator wird aus den Elementen Erde, Wasser, Luft die Energie über einen Tauscher geleitet und zur Nutzung ins Haus befördert. So entsteht ausreichend Wärme für Heizung und Wasser.

Solar

Solaranlagen fangen die Sonnenkraft direkt auf, speichern sie und nutzen sie als Wärme. Solarkollektoren decken eine Großteil des jährlichen Energiebedarfs für die Heizung und Warmwasserbereitung.

Auch in unseren Breitengraden liefert die Sonne kostenlos genügend Energie für Warmwasserversorgung und Heizungsunterstützung.